Mooreiche.

Schwarzes Gold – Das exklusive Parkett aus Mooreiche von Old Oak.

Das Mooreiche Parkett von Old Oak besticht mit einer exklusiven Optik und erstklassigen Qualität. Ganz besondere Böden entstehen aus ganz besonderem Holz. Mit den Böden und Furnieren aus Mooreiche entdecken Sie eine längst vergessene Zeit, die sogar bis in die Anfänge der Zivilisation zurückreicht. Bei der Mooreiche handelt es sich um Eichen, die vor etwa 600 bis 9000 Jahren gewachsen sind und viele Jahrhunderte unter völligem Luftabschluss in Mooren gelagert wurden.

Die old oak GmbH mit Sitz in Rosenheim hat sich voll und ganz auf die Verarbeitung von bis zu 300 Jahre altem Eichenholz spezialisiert. Das Unternehmen kauft u.a. in Deutschland und im osteuropäischen Raum das Holz von alten Bauernhöfen, Blockhäusern sowie Scheunen, die abgerissen werden sollen, und fertig daraus hochwertige mit natürlichen Ölen behandelte Parkettböden.

Das seltene Holz aus dem Moor

Echte Mooreiche ist keine eigene Holzart, sondern die subfossile Form von Eichenholz. Sie entsteht, wenn Eichenstämme über Jahrhunderte bzw. Jahrtausende in sumpfigen oder moorigen Gebieten unter Sauerstoffausschluss lagern. Gefunden werden Mooreichen aber nicht nur beim Trockenlegen von Sümpfen und Mooren, sondern auch beim Ausbaggern von Seen oder Kiesgruben in Nieder­ungen von großen Flüssen. So konserviert wird dem Eichenholz natürlich eine besondere Seele
eingehaucht und die exquisite Optik von Dunkelbraun bis zum Schwarz verliehen.

Hervorgerufen werden die unterschiedlichen Farbtöne durch eine Reaktion der Gerbstoffe in der Eiche mit eisenhaltigem Wasser bzw. einem sauren Moormilieu. Je älter die Stämme, desto dunkler ist in der Regel das Holz. Aber nicht nur die Farbe verändert sich, das Holz verhärtet sich ebenso deutlich.

Das Holz der Mooreichen ist außergewöhnlich hart. Das Bearbeiten und insbesondere das Trockenen erfordert größte Sorgfalt, da eine starke Neigung zum Reißen besteht. Trotz des Alters lässt sich das Holz noch gut bearbeiten, ölen oder lackieren.

Echte Mooreiche vs. unechte Mooreiche

Einige Parketthersteller bieten „Mooreiche“ an, wobei es sich meist nur um eine Farbbezeichnung handelt. Aus neuem Holz wird durch eine chemische oder thermische Behandlung ein dunkles/schwarzes Parkett erzeugt. Zum Teil wird das Parkett auch nur mit dunklem Öl oberflächen­behandelt. Echte Mooreiche ist wirkliches „schwarzes Gold“. Aufgrund der geringen Verfügbarkeit, der aufwendigen Verarbeitung und der in sich gespeicherten Geschichte hat ein Parkett aus echter Mooreiche einen stolzen Preis – ist aber auch jeden Cent wert!

Die old oak GmbH mit Sitz in Rosenheim hat sich voll und ganz auf die Verarbeitung von bis zu 300 Jahre altem Eichenholz spezialisiert. Das Unternehmen kauft u.a. in Deutschland und im osteuropäischen Raum das Holz von alten Bauernhöfen, Blockhäusern sowie Scheunen, die abgerissen werden sollen, und fertig daraus hochwertige mit natürlichen Ölen behandelte Parkettböden.

Bei uns in besten Händen

Parkett aus Mooreiche ist äußerst selten! Mit dieser Wert­­schätzung kümmern wir uns um Ihren Boden!

Wenn Sie Fragen zur Sanierung Ihres alten Bodens haben, oder ein unverbindliches Angebot für Ihr Projekt wünschen, melden Sie sich gerne unverbindlich bei mir.

Mobil: 0160 44 47 877
E-Mail: info@parkett-neubert.de
oder über das Kontaktformular Peter Neubert

Geschäftsführer, Parkett Neubert

Datenschutz

9 + 2 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen